Wirtschaft und Politik

Unser Ziel ist es, die Lernenden in die Lage zu versetzen, Ereignisse und Entwicklungen in Wirtschaft, Politik und Gesellschaft wahrzunehmen, zu hinterfragen und zu bewerten.

Zentral dabei ist, dass die Lernenden befähigt werden, als Akteure begründete Entscheidungen in diesen Bereichen zu treffen.

Über den normalen Unterricht hinaus, in dem zielgerichtet Medien eingesetzt werden, bieten wir durch die Teilnahme an Projekten und Wettbewerben über Schule hinaus vielfältige Möglichkeiten, Erfahrungen zu machen.

WiPo startet bei uns ab der neunten Jahrgangsstufe und in Klasse 9 und in Klasse 12 wird jeweils ein Praktikum durchgeführt. Infos zu den Praktika: https://www.gymnasiumbrunsbuettel.de/wcms/praktia/

Wettbewerbe

Schulbanker: Seit über 10 Jahren sind immer wieder Teams unserer Schule dabei und führen in Teams von bis zu 6 Personen eine virtuelle Bank. Wir waren bereits mehrfach im Bundesfinale der zwanzig besten Teams dabei und haben zwei dritte, einen zweiten und drei erste Plätze erreicht – zuletzt 2022 (Dotiert mit 4000,- EUR). https://schulbanker.de/

2022
2021

Schülerwettbewerb zur politischen Bildung: Wir nehmen regelmäßig erfolgreich an dem Wettbewerb der Bundeszentrale für Politische Bildung teil und seit 2019 wurden wir ausgewählt, um einzelne Aufgaben des Wettbewerbs vorab zu testen. https://www.bpb.de/lernen/projekte/schuelerwettbewerb/

Deutscher Gründerpreis für Schüler: Schülergruppen ab Klassenstufe 9 entwickeln eine Geschäftsidee und den dazugehörenden Businessplan. https://www.dgp-schueler.de/portal/index.html

YES -Youth Economic Summit der Joachim Herz Stiftung und des Leibniz Informationszentrums Wirtschaft: https://www.joachim-herz-stiftung.de/was-wir-tun/wirtschaft-verstehen-gestalten/entdecke-wirtschaft/yes-young-economic-summit/

Projekte

Juniorwahlen: Um Demokratie hautnah zu erleben, führen wir vor Landtags-, Bundestags-und Europaparlamentswahlen jeweils eine Juniorwahl durch. https://www.juniorwahl.de/

 

„Jung und wählerisch“: Dialog mit Erstwählerinnen und Erstwählern vor Wahlen https://www.politische-bildung.sh/jugend/jung-und-waehlerisch.html

Podiumsdiskussionen: Um den Lernenden einen Überblick über Themen, Programme und Standpunkte der Parteien zu geben, führen wir vor Landtags-, Bundestags- und Europaparlamentswahlen jeweils eine Podiumsdiskussion mit Vertretern der Parteien durch.

Austausche mit Bundes- und Europaabgeordneten: Anlassbezogen diskutieren wir im Unterricht live oder digital mit Bundestags- und Europaparlamentsabgeordneten. Gäste bisher Mark Helfrich, Ingrid Nestle sowie Reimer Böge (mehrfach) und Delara Burkhardt

Landtagsbesuche: Wir besuchen jährlich mit unserem 11. Jahrgang den Landtag in Kiel und diskutieren nach einer Einführung in Aufgaben und Arbeitsweise des Landtages anschließend mit Abgeordneten im Plenum.

Seminare zur Sicherheitspolitik in Berlin (in Zusammenarbeit mit der Bundeswehr): Um einen Einblick die Sicherheitspolitik zu bekommen, informieren sich jährlich bis zu 44 Lernende des 12. Jahrganges durch Besuche von Orte und Gespräche mit Vertretern unterschiedlicher Institutionen über verschiedene Aspekte der Sicherheitspolitik. Das Programm umfasst 6-8 Punkte. Programmpunkte in der Vergangenheit waren das Bundesministerium der Verteidigung inkl. des Ehrenmals, das Auswärtige Amt, das Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung, das Bundespresseamt, des Bundesnachrichtendienst, das Landesamt für Verfassungsschutz, die Landesvertretung Schleswig-Holsteins, das Widerstandsmuseum, das Einsatzführungskommando Potsdam inkl. Wald der Erinnerung, Topographie des Terrors, das Denkmals zur Erinnerung an die ermordeten Juden Europas, Bunker des Berliner Unterwelten e. V., das Militärhistorische Museum Flugplatz Berlin-Gatow, die Geschichtsausstellung im Deutschen Dom, das Deutsche Historische Museum, Gedenkstätte Berliner Mauer, Schloss Sans Souci in Potsdam, ein Besuch des Reichstages, ein Gespräch mit einem Bundestagsabgeordneten im Paul-Löbe-Haus sowie der Ausstellung ERLEBNIS EUROPA inkl. Planspiel.

Vorträge zur Sicherheitspolitik: Jugendoffiziere der Bundeswehr halten Vorträge mit unterschiedlichen Schwerpunkten zur Sicherheitspolitik im Unterricht.

Schuldnerberatung: Jährlich wird der 11. Jahrgang mit dem Ziel Prävention durch Lichtblick Dithmarschen e. V. zu den Themen Geld und Schulden geschult.

Weitere einmalige Projekte der Vergangenheit: Radioprojekt in Zusammenarbeit mit dem Offenen Kanal Heide zur Bürgermeisterwahl in Brunsbüttel inkl. Live-Übertragung aus dem Rathaus Brunsbüttel, Finanzkompetenztrainingsveranstaltung in Zusammenarbeit mit der Sparkasse Westholstein, Informationsgespräche mit Flüchtlingen in Zusammenarbeit mit „Brunsbüttel hilft e. V.“, Schulbesuch des EUROPAMOBILS von der Stiftung Genshagen im Zusammenarbeit mit der Robert-Bosch-Stiftung zur Förderung der europäischen Integration, Vortrag „50 Jahre Elysée-Vertrag“ in Zusammenarbeit mit DOKULIVE, Schülerbefragung und Unterrichtseinheit zum Thema Verschwörungserzählung im Rahmen einer Masterarbeit an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel

Kooperation

Wir sind seit 2019 Kooperationsschule der Herz Stiftunghttps://www.joachim-herz-stiftung.de/ In diesem Rahmen nutzen wir Mittel und Möglichkeiten Lernenden die Wirtschaft näher zu bringen. Beispiel hierfür: Unternehmensbesuch bei der Wildwuchs Brauwerk Hamburg KG (Hamburgs erste Biobrauerei).

EconomyCamp – Lasst uns über Wirtschaft reden! Durch unsere Kooperation kann ein Schüler unserer Schule mit amerikanischen Austauschschüler:innen in der Nähe von Hamburg über spannende und aktuelle Wirtschaftsthemen diskutieren. https://www.joachim-herz-stiftung.de/was-wir-tun/wirtschaft-verstehen-gestalten/entdecke-wirtschaft/economycamp/