Schulelternbeirat

Herzlich Willkommen auf der Elternseite des Gymnasiums Brunsbüttel
Schüler – LehrerEltern im Gymnasium Brunsbüttel
Wir sind die Vertreter der Eltern und möchten uns und unsere Arbeit vorstellen.

Der Vorstand für das Jahr 2016/2017:

Schulelternbeiratsvorsitzender:

Ingo Maaßen, Tel.: 04825-1760, E-Mail:  ingo.maassen@t-online.de

Beisitzer:

  • Frau Birgit Opree,         Tel.: 04852/530333,E-Mail: birgit.opree@gmx.de
  • Dr. Markus Monsees,   Tel.:  04852-6767, E-Mail: familie.monsees@t-online.de
  • Katja Haack;                 Tel.: 04852-837765, E-Mail: katjahaack@online.de

Die Arbeit des Schulelternbeirates richtet sich an alle in der Schulgemeinschaft des Gymnasiums Brunsbüttel Wirkenden, die Schüler, Lehrer und Eltern gleichermaßen!

In der Zusammenarbeit mit den Eltern

….nehmen wir Anregungen, Kritik und Probleme auf und wirken mit an der Weiterentwicklung unserer Schule sowie an der Lösung schulinterner Probleme.

In der Zusammenarbeit mit den Schülern

….fördern wir den Informationsaustausch zwischen den Eltern- und Schülervertretern, um unterstützend aktiv werden zu können.

In der Zusammenarbeit mit der Schulleitung und dem Kollegium

…..planen und arbeiten wir mit am Bildungs- und Erziehungsauftrag unserer Schule. Die Zusammenarbeit von Eltern und Schulleitung, sowie Kollegium findet auf verschiedenen Ebenen und in unterschiedlichen Gremien statt:

  • In den Elternversammlungen jeder einzelnen Klasse, die ein gewählter Elternvorsitzender (1. Klassenelternvertreter/in) leitet. Einmal im Halbjahr wird der/die Klassenlehrer/in und in der Regel die Fachlehrer dazu eingeladen.

Hier gibt es Unterstützung durch Eltern bei Sportveranstaltungen, Weihnachtsbasar, Aktivitäten in den Klassen mit Einzelprojekten, Austauschprogrammen etc.

  • In der Schulelternbeiratssitzung, die sich aus gewählten Vertretern der Klassenelternbeiräte der einzelnen Klassen zusammensetzt. In diesem Gremium informiert die Schulleitung über das aktuelle Schulgeschehen und steht für Fragen und Anregungen zur Verfügung. Die Schulelternbeiratssitzung dient der Vorbereitung der Schulkonferenz und des klassenübergreifenden Austausches.
  • In der Schulkonferenz, die sich aus je 10 Mitgliedern des Lehrerkollegiums, 10 Schülervertretern und 10 vom Schulelternbeirat gewählten „Mitgliedern der Schulkonferenz“ (Da kann sich jeder Erziehungsberechtigte wählen lassen.) zusammensetzt. Die Schulkonferenz ist im Rahmen ihrer Aufgaben das oberste Beschlussgremium der Schule.
  • In den Fachkonferenzen, die sich zusammensetzen aus den Fachlehrern, 2 Schülervertretern und 2 vom Schulelternbeirat gewählten Fachvertretern der Eltern. In einer solchen Fachkonferenz wird u. a. über die Umsetzung der Bildungsstandards, Verwendung der Haushaltsmittel und über die Zusammenarbeit mit den anderen Fachschaften gesprochen.
  • In der Steuerungsgruppe, die sich aus Lehrern, Schülern, Eltern zusammensetzt, wird unter anderem das Schul- und Aktionsprogramm entwickelt und fortgeschrieben.
  • In der Teamsitzung, der Lehrer, Schülervertreter und der Vorstand des Schulelternbeirates angehören. Hier werden im „kleineren Kreis“ Informationen zum Schulgeschehen ausgetauscht.
  • In zusätzlichen AG’s, wie Präventions AG, Allgemeinbildungs AG, etc.. Hier werden in unterschiedlichen Konstellationen von Lehrer, Eltern, Schülern Projekte zur Förderung und Fortbildung von Schülern angeboten.

Der Schulelternbeirat ist in folgenden weiteren Gremien tätig:

  • Dem Kreiselternbeirat. 2 Elternvertreter aus dem Schulelternbeirat werden in den Kreiselternbeirat gewählt und vertreten dort unsere Schule. Die Kreiselternbeiratsvorsitzenden sind im Landeselternbeirat vertreten.
  • Dem Förderverein. Es sind 2 vom Schulelternbeirat gewählte Beisitzer vertreten. Der Förderverein ist z.Zt. sehr aktiv durch engagierte Eltern an der Schule.

Wir freuen uns immer über weitere Unterstützung und Mitarbeit durch Eltern. Bitte sprechen Sie den Elternvertreter Ihrer Klasse oder den Vorstand des Schulelternbeirates an, wenn Sie sich beteiligen oder neue Ideen einbringen möchten. Wir freuen uns auf eine gute Zusammenarbeit von allen an der Schule Beteiligten.

Ihr Schulelternbeirat