Projekt Tennis

Projekt Tennis , 13b, Vk

Endlich war es soweit, der Projekttag Tennis stand vor der Tür. Nach der 2. Stunde machte sich die Klasse 13b des Gymnasiums Brunsbüttel am 13. Februar 2014 auf den Weg zur Tennishalle.

Projekt-Tennis

Nachdem sich alle Schüler mit Tennisschuhen und -schlägern ausgerüstet hatten, trafen wir uns mit unserem Sportlehrer im Vorraum, um den Tagesablauf zu besprechen. Für ein strukturiertes Vorgehen wurden wir in drei Gruppen eingeteilt. Diese Gruppen sollten in den folgenden Stunden nach einem gemeinsamen Aufwärmprogramm drei verschiedene Stationen durchlaufen. Auf Platz eins wurde  uns von Herrn Volkers die richtige Technik erklärt und gezeigt, die wir dann mit Übungen erprobten bzw. vertieften. Auf Platz zwei wurde im Wechsel immer im Doppel gegeneinander gespielt und auf Platz drei fand auf extra  markierten Kleinfeldern ein Kaiserturnier (d.h. Duelle bis zehn Punkte; der Sieger steigt auf, der Verlierer ab) statt. Wir hatten viel Spaß. Für einige von uns war dieses Projekt der erste Kontakt mit dem Tennissport. Nachdem alle Stationen von den Gruppen durchlaufen waren, konnte wir in der letzten Stunde zwischen Cardiotennis oder freiem Spielen wählen. Den meisten von uns hat das Projekt Tennis sehr gefallen und einige planen bereits, in Zukunft auch in ihrer Freizeit Tennis zu spielen.

Krönender Abschluss des Projekttages war ein gemeinsames Essen in der Pizza Factory. Hier ließen wir bei netter Atmosphäre unser Tennisprojekt ausklingen.

 

Timm Schöning