Landrat Mohrdieck übergibt Urkunden – Youth to Youth

4 Schülerinnen der Klasse 10c habe die Ausbildung zur Youth to Youth – Präventionsberatung erfolgreich abgeschlossen.

Landrat Mohrdieck überreichte Valeria Moiseev, Finja Wolf, Lara Kuntz und Marie Monsees die Urkunden für ihre Qualifikation und gratulierte für ihr Engagement.

Die Schülerinnen haben mit der Qualifikation Kenntnisse in den Bereichen Suchprävention, Mobbing und Medienkompetenz von Jugendlichen für Jugendliche erworben, die sie am Gymnasium Brunsbüttel einbringen wollen.

Wir gratulieren herzlich!

v.links:  Landrat Mohrdieck, stellv. Schulleiter Goede, die Kursabsolventinnen und
Schulleiter Thee

„Hinaus ins Verderben zum Sterben?“ – Nicht mit uns, signalisieren die Schüler des Gymnasiums Brunsbüttel

Heute vor 100 Jahren weigerten sich die Matrosen gegen die englische Flotte auszulaufen, um in einer Seeschlacht gegen England mit hoher Wahrscheinlichkeit zu Sterben („Hinaus ins Verderben zum Sterben?“). Die Marineleitung wollte einen ehrenvollen Untergang der Flotte (des Kaisers größter Stolz, der die meiste Zeit während des Krieges untätig in den Häfen blieb).
Von Historikern wird die Meuterei der Matrosen auch als (konsequente) Reaktion der Matrosen auf die „Meuterei der Flottenführung“ bzw. die „Rebellion der Admiräle“ angesehen, denn eine Seeschlacht (egal ob Sieg oder Niederlage) lief den Bestrebungen der neuen Regierung entgegen, die in Friedensverhandlungen mit der Entente eintreten wollte.
Die abgebildeten Schüler (ein Geschichtskurs des 9ten Jahrganges) besuchten die Wanderausstellung „Revolution 1918 – Aufbruch in Schleswig-Holstein“ im Container vor dem Elbeforum und arbeiteten sich mit Hilfe des zur Verfügung gestellten Materials in die Hintergründe des Matrosenaufstandes ein.
Von Schleswig-Holstein ging die Novemberrevolution aus, die schließlich das Ende des Kaiserreiches bedeutete und an dessen Ende die erste deutsche Demokratie stand.

MM

Vorstellung unseres Schülerforschungszentrums

Image

Am 30.8.2018 konnten wir Frau Dr. Christine Köhler, die Projekt-Koordinatorin für Schülerforschungszentren vom IPN an der Universität Kiel bei uns begrüßen.

Jens Steinfeld und Dr. Ralf Witt erläuterten die interessanten Projekte, die für Schüler zur eigenen Forschung und Betätigung im naturwissenschaftlichen Bereich angeboten werden.

Exif_JPEG_PICTURE Exif_JPEG_PICTURE Exif_JPEG_PICTURE

Liebe Sextaner, herzlich willkommen!

Image

Es ist soweit – am 21.8.18 konnten wir unsere neuen Sextaner im Elbeforum begrüßen.

Wir wünschen einen guten Start und eine schöne Schulzeit bei uns!

Es gibt 4 fünfte Klassen, darunter auch wieder eine Bläserklasse:

SONY DSC

Klasse 5d mit Herrn Volkers

SONY DSC

Klasse 5c mit Herrn Reinke

SONY DSC

Klasse 5b (Bläserklasse) mit Frau Verthein

SONY DSC

Klasse 5a mit Frau Rühmann

 

Hier ein paar Impressionen von der Feier im Elbeforum:

SONY DSC    SONY DSC

 

 

Finale!!! – Jungen der W III spielen im Wettbewerb JtfO Tennis im Finale

Nachdem die Jungen in der Vorrunde gegen das Gymnasium Marne souverän gesiegt hatten, spielten sie im Viertelfinale in Wahlstedt gegen Bad Segeberg. Sie gewannen alle 4 Einzel und ein Doppel und qualifizierten sich für das Halbfinale. Das wurde heute, am 14.06.18 zu Hause gegen die Lornsenschule Schleswig gespielt. Leon Graßnickel, Bahne Reimers und Jakob Möllenkamp gewannen ihre Einzel glatt in zwei Sätzen. Lucas Groß kämpfte sich nach einem Satzrückstand zurück ins Match und gewann den zweiten Satz. Den Matchtiebreak konnte dann allerdings der Gegner für sich entscheiden. Aber schon nach den Einzeln stand aufgrund des Satzverhältnisses fest, dass das Gymnasium Brunsbüttel Sieger ist. So konnte in den Doppeln entspannt aufgespielt und die gesamte Partie mit 4:2 gewonnen werden.

Viel Glück fürs Finale, Jungs.

IMG-20180614-WA0004V.l.n.r.: Phil-Dino-Kunze, Julius Neumann, Leon Graßnickel, Lucas Groß, Jakob Möllenkamp, Bahne Reimers, Marcus Groß (Coach)