Finale!!! – Jungen der W III spielen im Wettbewerb JtfO Tennis im Finale

Nachdem die Jungen in der Vorrunde gegen das Gymnasium Marne souverän gesiegt hatten, spielten sie im Viertelfinale in Wahlstedt gegen Bad Segeberg. Sie gewannen alle 4 Einzel und ein Doppel und qualifizierten sich für das Halbfinale. Das wurde heute, am 14.06.18 zu Hause gegen die Lornsenschule Schleswig gespielt. Leon Graßnickel, Bahne Reimers und Jakob Möllenkamp gewannen ihre Einzel glatt in zwei Sätzen. Lucas Groß kämpfte sich nach einem Satzrückstand zurück ins Match und gewann den zweiten Satz. Den Matchtiebreak konnte dann allerdings der Gegner für sich entscheiden. Aber schon nach den Einzeln stand aufgrund des Satzverhältnisses fest, dass das Gymnasium Brunsbüttel Sieger ist. So konnte in den Doppeln entspannt aufgespielt und die gesamte Partie mit 4:2 gewonnen werden.

Viel Glück fürs Finale, Jungs.

IMG-20180614-WA0004V.l.n.r.: Phil-Dino-Kunze, Julius Neumann, Leon Graßnickel, Lucas Groß, Jakob Möllenkamp, Bahne Reimers, Marcus Groß (Coach)

JtfO Tennis – Knapper Erfolg für unsere Mädchen (Jg. 2003-2006)

Nach dem Endstand von 3:3 gegen das Gymnasium aus Marne musste genau gerechnet werden, um den Gesamtsieger zu ermitteln. Bei 3:3 Matches, sowie 6:6 Sätzen entschied nach den Doppeln die bessere Spielebilanz für unsere Tennismädels gegen unsere Nachbarschule, die mit der leicht angeschlagenen Kaderspielerin Kim Auerswald ins Spiel gingen.

20180514_125727

Die zweite Runde bestreiten Merle Volkers, Annika Bacdorf, Marie Monsees, Anneke Haack und Paulina Mulinski jetzt gegen das Sophie-Scholl-Gymnasium aus Itzehoe. Viel Erfolg!

2. Platz bei den Fußball Hallenkreismeisterschaften der Orientierungsstufe

20171128_122406(0)

Einen überzeugenden 2. Platz hat die Schulmannschaft der 5. und 6. Klassen des Gymnasiums Brunsbüttel bei den diesjährigen Hallenkreismeisterschaften der Orientierungsstufe an der Reimer-Bull-Schule in Marne belegt. Im Endspiel mussten sich unsere Fußballer der Gemeinschaftsschule St-Michaelisdonn 3:1 geschlagen geben, die auf ihrem Weg zum Titel jedes Spiel gewannen. Auch als Vizekreismeister unter 8 teilnehmenden Schulmannschaften konnte unser Team erhobenen Hauptes die Heimreise antreten.

20171128_122655(0)

hinten: Ruwen Bolte, Philip Monsees, Jameo Bonk, Mats Schaller, Ben Voß, Julius Neumann, Tyler-Ben Frieg, Roman Hergert; vorne: Till Matoviv

 

Tennis-Jungs erreichen Landesfinale

Durch ein 2:1 gegen die Lornsenschule aus Schleswig haben unsere Tennis-Cracks Leon Graßnickel, Lucas Groß, Phil Dino Kunze und Bahne Reimers bei Jugend trainiert für Olympia in der Altersklasse W4 (Jg. 2004-2007) das am 6.7. in Kiel stattfindende Landesfinale erreicht. Bei schwierigen Bedingungen (teilweise gab es Sturmböen) setzte sich zunächst Leon Graßnickel in einem hochklassigen Match mit 6:4, 6:3 durch. Bei Lucas Groß lief es nach einem umkämpften ersten Satz im zweiten nicht mehr so gut, so dass er sich mit 6:4, 6:0 geschlagen geben musste. Im entscheidenden Doppel ergänzten sich Phil Dino Kunze und Bahne Reimers, der durch sehr kontrolliertes Netzspiel bestach, hervorragend und sie lösten das Ticket nach Kiel mit einem souveränen 6:3, 6:4. Glückwunsch Jungs!

 

20170616_124113

Die Spieler der Lornsenschule samt Betreuerin und Bahne, Lucas, Phil Dino, Leon (nur halb sichtbar) und Betreuer Herr Volkers

Bläserklasse gewinnt Oster-Cup

Beim diesjährigen Oster-Cup, unserem Hallenfußballturnier der 7. und 8. Klassen, war die 8b einfach nicht zu bezwingen und bewies, dass sie nicht nur musikalisches Talent hat, sondern auch super Fußball spielen kann. Sie gewann alle 4 Spiele (12 Punkte) souverän mit einem Torverhältnis von 12:3 und wurde damit verdienter Sieger des Turniers vor der 7a (9 Punkte, 10:1 Tore) und der 7b (6 Punkte, 7:10 Tore). Vierter wurde die 8a (3 Punkte, 5:12 Tore) vor der 7c (0 Punkte, 4:12 Tore).

20170405_125328

Oster-Cup Champions: die Untertertia B